top of page
rogies:design Hamburg // Branding · Corporate Design · Corporate Communications · Webdesign

Was steckt hinter den Farben von Markenlogos?

Aktualisiert: 5. Okt. 2023

Logodesigner stehen vor unterschiedlichen Aufgaben bei der Kreation eines neuen Logos. Wie möchte sich der Kunde präsentieren, was möchte er ausstrahlen? Welche Zielgruppe möchte der Kunde mit seinem Logodesign erreichen? Zu den wichtigen Überlegungen gehört daher auch die richtige Wahl der Logofarbe. Warum? Weil Farben Emotionen auslösen und sofort unbewusst Assoziationen auslösen.


Die richtige Farbwahl entscheidet folglich mit über Image und Erfolg des Unternehmens.

rogies:design · Corporate Design & Webdesign · Professionelles Logodesign · Logo-Design

The Logo Company haben jetzt bekannte Markenlogos nach Farben klassifiziert und ihnen damit automatisch Eigenschaften zugeordnet. Haben die Unternehmen bei der Farbwahl ihres Logos alles richtig gemacht? Das Ferrari-Logo ist z.B. hauptsächlich gelb. Gelb wird mit mit Optimismus, Wärme und Klarheit verbunden. Aber verbinden wir Ferrari in erster Linie nicht mit Aufregung und Aggressivität? Der kleine rote Streifen im Ferrari-Logo ist vielleicht etwas zu wenig – rein farblich betrachtet.


Und hier bemerken wir bereits die Wichtigkeit der Farbenpsychologie. Jeder Farbe sind in der Farbenlehre mehrere Eigenschaften und Emotionen zugeordnet. Jedoch spielen bei der Beurteilung einer Farbe auch persönlichen Erfahrungen eine wichtige Rolle. Auch sehen und werten Männer und Frauen Farben teils unterschiedlich. Obwohl die Grafik vielleicht ein wenig verallgemeinernd ist, macht das Entdecken, Erkennen und Interpretieren sehr viel Spaß.


// Grafik: The Logo Company


 

rogies:design Hamburg

Corporate Design & Webdesign


0049 (0)40 87608260


Comentários


bottom of page